Der Zucht- und Ausbildungsstall Rosencarree und der benachbarte Rosenhof öffnen ihre Tore. Im Rahmen der 21. Brandenburger Landpartie sollen Besucher am 13. und 14. Juni jeweils von 13 bis 17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen werfen können. Dafür hat der Betrieb gemeinsam mit dem Reitverein Rosencarree ein attraktives Programm zusammengestellt.

Reithof_Rosencarree

Die Gäste sollen einerseits einen möglichst unverfälschten Blick in die Stallarbeit erhalten. Sie können erleben, wie die Pferde geführt, geputzt, gesattelt, aufgezäumt und geritten werden. Andererseits werden ihnen auch Highlights geboten wie Dressurlektionen der schweren Klasse, die Ausbildung eines Jungpferdes und die Trainerarbeit. Führungen durch das Betriebsgelände wie auch durch den benachbarten Rosenhof, auf dem die Stuten und Fohlen stehen, runden das Programm ab.

Für die kleinen Gäste steht ein besonderes Angebot bereit. Sie können auf einem Pony ihre Runden drehen, an einer Schnitzeljagd über das Betriebsgelände und einem Pferdequiz teilnehmen, bei dem interessante Gewinne warten.

Mit Kaffee, Kuchen und Getränken ist auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.