Axel Grüsner

Axel Grüsner ist mein Name und was gibt es über mich zu wissen? Als freiberuflicher Trainer und Coach bin ich vor allem für Führungskräfte tätig. In Gruppen-Seminaren, aber auch im Rahmen individueller Einzel-Trainings lernen Teilnehmer die Grundfähigkeiten der Führungsarbeit. Mein Credo: Leistungsorientierung und hohe soziale Kompetenz wirksam vereinen. Meine eigene Karriere führte mich vom Handwerk über die Industrie bis in den Dienstleistungssektor.

Vor meiner Selbständigkeit war ich Director Training in einem weltweit agierenden Konzern und betreute mit meinem Team bundesweit 14 Standorte. Aufgabe und persönliches Ziel war es, Führungskräfte in ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen sowie Nachwuchstalente im Unternehmen aufzuspüren und sie fit für ihre neue Führungsaufgabe zu machen. Über 4.000 Mitarbeiter profitierten so von einer gut ausgebildeten Führungsebene und der Chance, selbst in leitende Positionen aufzusteigen. Die Erfahrungen aus dieser Zeit gebe ich an die Teilnehmer meiner Trainings weiter.

Und der Privatmensch Axel Grüsner? Aus mir, dem Ur-Berliner, ist inzwischen ein überzeugter Brandenburger geworden. Gemeinsam mit Frau und 2 Töchtern habe ich die Einwohnerzahl von Schäpe im Fläming deutlich erhöht. Wir alle haben hier unser Zuhause gefunden und beziehen aus der Ruhe und der Natur Kraft und Antrieb. Meine Leidenschaft für konstruktive Führungsarbeit macht jedoch auch vor der ländlichen Idylle nicht halt. Und so bin ich seit dem Frühsommer 2014 Bürgermeister meines Heimatdorfes. Was für Nachwuchskräfte und Top-Manager gilt, gilt eben auch für mich: Man lernt nie aus.

Donnerstag, 8. Oktober 2015|Persönliches|

Wolfgang Holstein

Es war der Butt, der mir riet nach Schäpe zu ziehen, in ein Mehrgenerationenhaus ins Dach. Eine von den wirklich nachhaltig guten Entscheidungen in meinem Leben. Schon allein geografisch: im magischen Dreieck zwischen Startbahn und Steg, mit kurzen Wegen nach Schönhagen und zum Netzener See. Von Spargel und Pferden dominiert lässt sich in abgeklärter Weise die patriarchalische Ordnung nach den feministischen Tribunalen wieder ruhig auspendeln.

ILSEBILL

Manntje, Manntje, Timpe Te,
Buttje, Buttje in der See,
myne Fru de Ilsebill
will nich so, as ik wol will.

Der_Butt

www.svholstein.de,
www.flytocheck.com,
www.hms-technologie.de

Wolfgang Holstein

WH-1

WH-2

WH-3

Mittwoch, 22. April 2015|Persönliches|